Geschichte

Die Mühle Lüscherz wurde zum ersten Mal im 13. Jahrhundert erwähnt und ging 1704 an die Familie Fischer über. Der Betrieb wurde von den Vorfahren lange Zeit als Mühle und Bauernbetrieb geführt. Im Laufe der Zeit wurde immer mehr auf die heutige Kernkompetenz gesetzt: Das Verarbeiten von Getreide zu Backmehlen und Mischfutter. 

 

Der Mühlebetrieb wird seit 1975 laufend erweitert und ausgebaut:

  • Neubau der Siloanlagen mit Reinigung und Trocknung.
  • Um-/Neubau Mischfutterwerk für die Produktion von Tierfutter in Mehlform, gewalzt, gewürfelt oder flockiert.
  • Neubau der Mehlmühle im Frühjahr 2017 und Installation einer Photovoltaikanlage. Die modernen Produktionsanlagen entsprechen den heutigen Hygieneanforderungen und garantieren höchste Qualität. 


Der moderne und traditionsreiche Betrieb wird aktuell von Paul + Regula Fischer geführt. Mit Thierry + Gabriela Fischer steht bereits die nächste, die 10. Generation, in den Startlöchern.